header

Nein zur Zentrumsverschandelung!

Der von SPÖ, ÖVP und FPÖ forcierte – völlig an den Bedürfnissen der Bevölkerung vorbei erstellte – Masterplan sieht eine massive Verdichtung des Leondinger Zentrums vor. Die Einwohnerzahl im Zentrum soll auf mehr als 5.000 gesteigert werden. Ergebnis: eine massive Einschränkung der Lebensqualität anstatt einer sinnvollen Belebung des Zentrums. Also Hochhäuser wie am Harter Plateau, mindestens 15.000 Fahrbewegungen im Zentrum, hohe Abgas- und
Lärmbelastung und noch weniger Sicherheit für unsere Kinder. Die negativen Auswirkungen betreffen auch angrenzende Stadtteile. „Verdichtung um jeden Preis – nicht mit mir“, stellt Umweltstadtrat Ernst Mairinger unmissverständlich klar. Mairinger: Behutsame und nachhaltige Planung mit Bürgerbeteiligung notwendig „Meine Vision ist, das Leondinger Zentrum behutsam und nach ökologischen Gesichtspunkten gemeinsam mit den betroffenen Bürgern zu einem lebenswerten und lebendigen Stadtteil zu entwickeln. Dazu gehören neue Bauformen und gemeinschaftliches Wohnen und Planen, Renaturierung und Schaffung von Grün und Freifl ächen mit Einbeziehung der Flaniermeile, neue Mobilitätsformen und Ausbau des öffentlichen Verkehrs“, so Mairinger.

„Entscheiden Sie am 27. September 2015 durch Ihre Stimme, wie sich Leonding in Zukunft entwickeln soll. Gemeinsam mit NEOS – Unabhängige Grüne Leonding, für eine sinnvolle Stadtentwicklung!“


Download